TEIL 1:

Die unterschätzten Nebeneffekte beim Empfehlungsmarketing

Viele, die sich mit Empfehlungsmarketing beschäftigen, kennen nur die vordergründigen Vorteile eines funktionierenden Empfehlungsmarketings: Die leichte und angenehme Art der Gewinnung von Neukunden. Ein meist völlig ignorierter, weiterer Vorteil ist jedoch auch sehr wichtig, nämlich die Steigerung der Kundenloyalität bei Kunden, die Empfehlungen aussprechen.
Und dieser Aspekt bekommt  in einer Zeit, in der viele Unternehmen über eine immer geringere Kundenloyalität klagen, sicher eine immer wichtigere Bedeutung.
Der Grund, warum die Kundenbindung bei Aussprache von Empfehlungen steigt, ist psychologisch sehr einfach nach zu vollziehen. Denn wer einen Dienstleister oder ein Produkt aktiv seinen Freunden empfiehlt, der fühlt sich unwohl (weil unglaubwürdig), wenn er danach selbst genau diesen Anbieter wechselt. Diese Steigerung der Loyalität, geschiet aus der Sicht des Kunden meist völlig unbewusst. Da der Faktor Kundenbindung gerade in der heutigen Zeit ein immer wichtigerer wird, ist dieser positive Nebeneffekt beim Empfehlungsmarketing nicht zu unterschätzen. Auch meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass Kunden die aktiv empfehlen, meist auch die treuesten Kunden sind.